Domain eventexperten24.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt eventexperten24.de um. Sind Sie am Kauf der Domain eventexperten24.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte und Fragen zum Begriff Eventexperten:

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,1, Berufsakademie Sachsen in Riesa, Sprache: Deutsch, Abstract: In einer Zeit zunehmender Globalisierung, austauschbarer Produkte und Dienstleistungsangebote sowie einer immer kritischer werdenden Öffentlichkeit müssen die Unternehmen um Aufmerksamkeit, Unverwechselbarkeit und Einzigartigkeit kämpfen, um sich am Markt behaupten zu können. Eine ganzheitliche Identität zu schaffen, die Kapitalgebern, Lieferanten und Kunden als auch Mitarbeitern Sicherheit und Orientierung bietet, bedarf eines umfassenden Corporate Identity Managements. 
Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mit der Notwendigkeit und den daraus resultierenden Zielen und Wirkungen von Corporate Identity. Dabei sollen die einzelnen Komponenten von Corporate Identity aufgezeigt und umfassend beleuchtet werden, um ihre Bedeutung im Hinblick auf den Erfolg von Unternehmen zu verdeutlichen. Dem Aspekt der Mitarbeiterführung soll im diesem Zusammenhang besondere Aufmerksamkeit zukommen, da die Mitarbeiter das Unternehmensimage nach außen kommunizieren und die Leistung des Unternehmens entscheidend prägen. (Schmidt, Isabell)
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,1, Berufsakademie Sachsen in Riesa, Sprache: Deutsch, Abstract: In einer Zeit zunehmender Globalisierung, austauschbarer Produkte und Dienstleistungsangebote sowie einer immer kritischer werdenden Öffentlichkeit müssen die Unternehmen um Aufmerksamkeit, Unverwechselbarkeit und Einzigartigkeit kämpfen, um sich am Markt behaupten zu können. Eine ganzheitliche Identität zu schaffen, die Kapitalgebern, Lieferanten und Kunden als auch Mitarbeitern Sicherheit und Orientierung bietet, bedarf eines umfassenden Corporate Identity Managements. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mit der Notwendigkeit und den daraus resultierenden Zielen und Wirkungen von Corporate Identity. Dabei sollen die einzelnen Komponenten von Corporate Identity aufgezeigt und umfassend beleuchtet werden, um ihre Bedeutung im Hinblick auf den Erfolg von Unternehmen zu verdeutlichen. Dem Aspekt der Mitarbeiterführung soll im diesem Zusammenhang besondere Aufmerksamkeit zukommen, da die Mitarbeiter das Unternehmensimage nach außen kommunizieren und die Leistung des Unternehmens entscheidend prägen. (Schmidt, Isabell)

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,1, Berufsakademie Sachsen in Riesa, Sprache: Deutsch, Abstract: In einer Zeit zunehmender Globalisierung, austauschbarer Produkte und Dienstleistungsangebote sowie einer immer kritischer werdenden Öffentlichkeit müssen die Unternehmen um Aufmerksamkeit, Unverwechselbarkeit und Einzigartigkeit kämpfen, um sich am Markt behaupten zu können. Eine ganzheitliche Identität zu schaffen, die Kapitalgebern, Lieferanten und Kunden als auch Mitarbeitern Sicherheit und Orientierung bietet, bedarf eines umfassenden Corporate Identity Managements. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mit der Notwendigkeit und den daraus resultierenden Zielen und Wirkungen von Corporate Identity. Dabei sollen die einzelnen Komponenten von Corporate Identity aufgezeigt und umfassend beleuchtet werden, um ihre Bedeutung im Hinblick auf den Erfolg von Unternehmen zu verdeutlichen. Dem Aspekt der Mitarbeiterführung soll im diesem Zusammenhang besondere Aufmerksamkeit zukommen, da die Mitarbeiter das Unternehmensimage nach außen kommunizieren und die Leistung des Unternehmens entscheidend prägen. , Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1,1, Berufsakademie Sachsen in Riesa, Sprache: Deutsch, Abstract: In einer Zeit zunehmender Globalisierung, austauschbarer Produkte und Dienstleistungsangebote sowie einer immer kritischer werdenden Öffentlichkeit müssen die Unternehmen um Aufmerksamkeit, Unverwechselbarkeit und Einzigartigkeit kämpfen, um sich am Markt behaupten zu können. Eine ganzheitliche Identität zu schaffen, die Kapitalgebern, Lieferanten und Kunden als auch Mitarbeitern Sicherheit und Orientierung bietet, bedarf eines umfassenden Corporate Identity Managements. Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich die vorliegende Arbeit mit der Notwendigkeit und den daraus resultierenden Zielen und Wirkungen von Corporate Identity. Dabei sollen die einzelnen Komponenten von Corporate Identity aufgezeigt und umfassend beleuchtet werden, um ihre Bedeutung im Hinblick auf den Erfolg von Unternehmen zu verdeutlichen. Dem Aspekt der Mitarbeiterführung soll im diesem Zusammenhang besondere Aufmerksamkeit zukommen, da die Mitarbeiter das Unternehmensimage nach außen kommunizieren und die Leistung des Unternehmens entscheidend prägen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070729, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Schmidt, Isabell, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Warengruppe: HC/Wirtschaft/Management, Fachkategorie: Management und Managementtechniken, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638474306, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Wiegand, Johannes: Durchführung einer psychischen Gefährdungsbeurteilung anhand eines Callcenters. Betriebliche Gesundheitsförderung
Wiegand, Johannes: Durchführung einer psychischen Gefährdungsbeurteilung anhand eines Callcenters. Betriebliche Gesundheitsförderung

Akademische Arbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Gesundheitswissenschaften - Gesundheitspsychologie, Note: 1,3, Hochschule Fulda (University of applied sciences), Veranstaltung: Betriebliches Gesundheitsmanagement, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Beurteilung von psychischen Belastungen umfasst einen Teil des gesamten Beurteilungsprozesses möglicher Gefahren am Arbeitsplatz. Innerhalb der psychischen Gefährdungsbeurteilung werden alle mit der Tätigkeit verbundenen Belastungen mit einbezogen, die einen Effekt auf die psychische Gesundheit haben. Eine psychische Gefährdungsbeurteilung bringt den Vorteil mit sich, die Leistung und die Gesundheit der Beschäftigten zu erhalten und zu stärken. Es gibt verschiedene Methoden, die zur Erarbeitung potenzieller Gefährdungen und der Entwicklung von geeigneten Maßnahmen angewendet werden können. Die Gefährdungsbeurteilung kann als ein Kreislauf betrachtet werden, der regelmäßig wiederholt werden sollte, um eine dauerhafte Reduzierung von psychischen Belastungen im Betrieb zu gewährleisten. In der vorliegenden Arbeit wird eine psychische Gefährdungsbeurteilung an dem fiktiven Betrieb PremiumCall, einem (Blended) Call Center, durchgeführt. Im Betrieb PremiumCall werden durch die methodische Erhebung relevanter Daten mittels Fragebogen, Beobachtungsinterviews und Workshops, unter Einbeziehung des betrieblichen Steuerungsgremiums, Ansatzpunkte für wirksame Interventionen gegen Lärm und mangelnde kollegiale Zusammenarbeit erarbeitet. Es werden somit Maßnahmen zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit und des Wohlbefindens der Arbeiterinnen und Arbeiter eingeleitet und durchgeführt. Besonderes Augenmerk gilt der stetigen Dokumentation. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Die Agile Organisation - Andreas Slogar  Gebunden
Die Agile Organisation - Andreas Slogar Gebunden

Agile Organisation aufbauen und dauerhaft umsetzen! - Flexibel und schnell reagieren können - Schritt für Schritt ein agiles Unternehmen nach dem Vorbild der Natur aufbauen - Wissenschaftlich fundiert und praxisorientiert - Äußerst anschaulich: Viele Beispiele Abbildungen und konkrete Tipps - Neu: Praxisbericht: Die Goethaer auf dem Weg zur agilen Organisation Will ein Unternehmen langfristig überleben muss es schnell und flexibel auf die vielfältigen Herausforderungen in einem hart umkämpften Markt reagieren und die besten Mitarbeiter an sich binden können. Eine agile Organisationsform bietet hier eine Lösung. Doch was bedeutet dies genau? Wie lässt sich eine agile Organisationsstruktur implementieren? Was muss dabei beachtet werden? Verändern sich dadurch beispielsweise die Geschäftsprozesse die Strategien oder die Geschäftsmodelle? Dieses Buch gibt Antworten. Der Leser erfährt Schritt für Schritt wie ein Unternehmen agile Formen der Unternehmensorganisation aufbauen kann und welche Konsequenzen sich daraus ergeben. Basis sind aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und praktisch validierte Anwendungsergebnisse. Viele Beispiele Abbildungen und konkrete Tipps erleichtern dabei den Praxistransfer.

Preis: 44.99 € | Versand*: 0.00 €
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,00, FH Joanneum Graz, Veranstaltung: Vorlesung Versicherungsbetriebslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Rahmenbedingungen für Versicherungsunternehmen haben sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Die Versicherungsbranche war gekennzeichnet von volatilen Kapitalmärkten, sinkenden Zinsen, einer steigenden Zahl von Großschäden und der beschleunigten Deregulierung des Versicherungsmarktes. Folge dieser Marktveränderungen war eine sinkende Eigenkapitalbasis vieler Versicherungsunternehmen, wodurch die Solvabilität einiger Versicherer gefährdet war. Unter dem Begriff Solvabilität (abgeleitet vom französischen Wort solvabilité für Zahlungsfähigkeit bzw. Solvenz) versteht man die Fähigkeit eines Versicherungsunternehmens, die durch den Abschluss von Versicherungsverträgen eingegangenen Verpflichtungen erfüllen zu können. Damit Versicherungsunternehmen trotz dieser schwierigen Bedingungen auch weiterhin eine ausreichende Eigenkapitalausstattung gewährleisten können, wurde Anfang des Jahres 2000 das Projekt Solvency II initiiert. Mit diesem neuen Aufsichtsmodell sollen die bisherigen Solvabilitätsrichtlinien modernisiert und neue Kapitalanforderungen für Versicherungsunternehmen bestimmt werden. Gemäß Solvency II sind die Risiken von Versicherungsunternehmen umfassend, realistisch und zeitnah darzustellen und mit ausreichend Eigenkapital zu unterlegen, immer vor dem Hintergrund eine hohe Sicherheit für Versicherungsnehmer zu gewährleisten. Demnach richtet sich die Eigenkapitalanforderung von Versicherungsunternehmen durch Solvency II nicht mehr nach der Höhe der eingenommenen Prämien, sondern nach den tatsächlichen Risiken. Eine weitere Intention von Solvency II ist die europaweite Vereinheitlichung nationaler Aufsichtssysteme. Die europäische Kommission strebt dabei eine maximale Harmonisierung (¿level playing field') an, welche Wettbewerbsverzerrungen innerhalb der europäischen Union so weit wie möglich vermeidet und ergänzende Regelungen der Einzelstaaten überflüssig macht. Im Juli 2007 wurde von der EU-Kommission nach mehrjähriger Vorarbeit ein Richtlinienentwurf für das neue Solvabilitätssystem vorgelegt, bis 2010 sollen die neuen Regelungen endgültig in Kraft treten. (Unger, Daniela)
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,00, FH Joanneum Graz, Veranstaltung: Vorlesung Versicherungsbetriebslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Rahmenbedingungen für Versicherungsunternehmen haben sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Die Versicherungsbranche war gekennzeichnet von volatilen Kapitalmärkten, sinkenden Zinsen, einer steigenden Zahl von Großschäden und der beschleunigten Deregulierung des Versicherungsmarktes. Folge dieser Marktveränderungen war eine sinkende Eigenkapitalbasis vieler Versicherungsunternehmen, wodurch die Solvabilität einiger Versicherer gefährdet war. Unter dem Begriff Solvabilität (abgeleitet vom französischen Wort solvabilité für Zahlungsfähigkeit bzw. Solvenz) versteht man die Fähigkeit eines Versicherungsunternehmens, die durch den Abschluss von Versicherungsverträgen eingegangenen Verpflichtungen erfüllen zu können. Damit Versicherungsunternehmen trotz dieser schwierigen Bedingungen auch weiterhin eine ausreichende Eigenkapitalausstattung gewährleisten können, wurde Anfang des Jahres 2000 das Projekt Solvency II initiiert. Mit diesem neuen Aufsichtsmodell sollen die bisherigen Solvabilitätsrichtlinien modernisiert und neue Kapitalanforderungen für Versicherungsunternehmen bestimmt werden. Gemäß Solvency II sind die Risiken von Versicherungsunternehmen umfassend, realistisch und zeitnah darzustellen und mit ausreichend Eigenkapital zu unterlegen, immer vor dem Hintergrund eine hohe Sicherheit für Versicherungsnehmer zu gewährleisten. Demnach richtet sich die Eigenkapitalanforderung von Versicherungsunternehmen durch Solvency II nicht mehr nach der Höhe der eingenommenen Prämien, sondern nach den tatsächlichen Risiken. Eine weitere Intention von Solvency II ist die europaweite Vereinheitlichung nationaler Aufsichtssysteme. Die europäische Kommission strebt dabei eine maximale Harmonisierung (¿level playing field') an, welche Wettbewerbsverzerrungen innerhalb der europäischen Union so weit wie möglich vermeidet und ergänzende Regelungen der Einzelstaaten überflüssig macht. Im Juli 2007 wurde von der EU-Kommission nach mehrjähriger Vorarbeit ein Richtlinienentwurf für das neue Solvabilitätssystem vorgelegt, bis 2010 sollen die neuen Regelungen endgültig in Kraft treten. (Unger, Daniela)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,00, FH Joanneum Graz, Veranstaltung: Vorlesung Versicherungsbetriebslehre, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Rahmenbedingungen für Versicherungsunternehmen haben sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Die Versicherungsbranche war gekennzeichnet von volatilen Kapitalmärkten, sinkenden Zinsen, einer steigenden Zahl von Großschäden und der beschleunigten Deregulierung des Versicherungsmarktes. Folge dieser Marktveränderungen war eine sinkende Eigenkapitalbasis vieler Versicherungsunternehmen, wodurch die Solvabilität einiger Versicherer gefährdet war. Unter dem Begriff Solvabilität (abgeleitet vom französischen Wort solvabilité für Zahlungsfähigkeit bzw. Solvenz) versteht man die Fähigkeit eines Versicherungsunternehmens, die durch den Abschluss von Versicherungsverträgen eingegangenen Verpflichtungen erfüllen zu können. Damit Versicherungsunternehmen trotz dieser schwierigen Bedingungen auch weiterhin eine ausreichende Eigenkapitalausstattung gewährleisten können, wurde Anfang des Jahres 2000 das Projekt Solvency II initiiert. Mit diesem neuen Aufsichtsmodell sollen die bisherigen Solvabilitätsrichtlinien modernisiert und neue Kapitalanforderungen für Versicherungsunternehmen bestimmt werden. Gemäß Solvency II sind die Risiken von Versicherungsunternehmen umfassend, realistisch und zeitnah darzustellen und mit ausreichend Eigenkapital zu unterlegen, immer vor dem Hintergrund eine hohe Sicherheit für Versicherungsnehmer zu gewährleisten. Demnach richtet sich die Eigenkapitalanforderung von Versicherungsunternehmen durch Solvency II nicht mehr nach der Höhe der eingenommenen Prämien, sondern nach den tatsächlichen Risiken. Eine weitere Intention von Solvency II ist die europaweite Vereinheitlichung nationaler Aufsichtssysteme. Die europäische Kommission strebt dabei eine maximale Harmonisierung (¿level playing field') an, welche Wettbewerbsverzerrungen innerhalb der europäischen Union so weit wie möglich vermeidet und ergänzende Regelungen der Einzelstaaten überflüssig macht. Im Juli 2007 wurde von der EU-Kommission nach mehrjähriger Vorarbeit ein Richtlinienentwurf für das neue Solvabilitätssystem vorgelegt, bis 2010 sollen die neuen Regelungen endgültig in Kraft treten. , Studium & Erwachsenenbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Auflage: 3. Auflage, Erscheinungsjahr: 20080823, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Unger, Daniela, Auflage: 08003, Auflage/Ausgabe: 3. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Keyword: Vorlesung; Versicherungsbetriebslehre, Warengruppe: HC/Wirtschaft/Einzelne Wirtschaftszweige, Fachkategorie: Bankwirtschaft, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 5, Gewicht: 90, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783640143023, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Was sind die potenziellen Vorteile und Herausforderungen einer dezentralen Organisation in Bezug auf Technologie, Wirtschaft und Gesellschaft?

Die potenziellen Vorteile einer dezentralen Organisation in Bezug auf Technologie sind die Förderung von Innovation und Kreativitä...

Die potenziellen Vorteile einer dezentralen Organisation in Bezug auf Technologie sind die Förderung von Innovation und Kreativität, da Entscheidungen näher an denjenigen getroffen werden, die am besten informiert sind. In wirtschaftlicher Hinsicht kann eine dezentrale Organisation zu einer effizienteren Ressourcennutzung und einer schnelleren Reaktion auf Veränderungen am Markt führen. Auf gesellschaftlicher Ebene kann eine dezentrale Organisation zu einer größeren Vielfalt an Perspektiven und einer stärkeren Einbindung der Gemeinschaft in Entscheidungsprozesse führen. Herausforderungen könnten jedoch in Form von Koordinationsproblemen, ungleicher Ressourcenverteilung und möglicher Fragmentierung der Organisation auftreten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die wichtigsten Schritte bei der finanziellen Planung für verschiedene Lebensphasen, und wie können diese Schritte auf individuelle Bedürfnisse und Ziele angepasst werden?

Die wichtigsten Schritte bei der finanziellen Planung für verschiedene Lebensphasen sind die Festlegung von kurz- und langfristige...

Die wichtigsten Schritte bei der finanziellen Planung für verschiedene Lebensphasen sind die Festlegung von kurz- und langfristigen Zielen, die Erstellung eines Budgets, die Bildung eines Notfallfonds und die Altersvorsorgeplanung. Diese Schritte können auf individuelle Bedürfnisse und Ziele angepasst werden, indem man sich Zeit nimmt, um die eigenen finanziellen Ziele zu definieren und Prioritäten zu setzen, sich über verschiedene Anlage- und Sparoptionen informiert, und regelmäßig den Fortschritt überprüft, um Anpassungen vorzunehmen. Es ist wichtig, sich auch professionelle Beratung zu holen, um eine maßgeschneiderte finanzielle Planung zu erstellen, die den individuellen Bedürfnissen und Zielen entspricht.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann der Verlauf von Ereignissen in der Geschichte einer Gesellschaft das Verständnis der Gegenwart und die Planung für die Zukunft beeinflussen, und welche Rolle spielt die Aufzeichnung und Interpretation dieses Verlaufs in verschiedenen Bereichen wie Geschichtswissenschaft, Politik, Wirtschaft und Soziologie?

Der Verlauf von Ereignissen in der Geschichte einer Gesellschaft kann das Verständnis der Gegenwart beeinflussen, indem er zeigt,...

Der Verlauf von Ereignissen in der Geschichte einer Gesellschaft kann das Verständnis der Gegenwart beeinflussen, indem er zeigt, wie bestimmte Entscheidungen und Handlungen zu aktuellen sozialen, politischen und wirtschaftlichen Bedingungen geführt haben. Dieses Verständnis kann wiederum die Planung für die Zukunft beeinflussen, indem es ermöglicht, vergangene Fehler zu vermeiden und erfolgreiche Strategien zu wiederholen. Die Aufzeichnung und Interpretation dieses Verlaufs spielt eine entscheidende Rolle in verschiedenen Bereichen, da sie die Grundlage für historische Forschung in der Geschichtswissenschaft bildet, politische Entscheidungen beeinflusst, wirtschaftliche Trends analysiert und soziale Entwicklungen erklärt. Insgesamt ist die Auseinandersetzung mit der Geschichte einer Gesellschaft unerlässlich, um fund

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie wirkt sich der Beitragseinzug auf die Liquidität von Unternehmen aus und welche Auswirkungen hat er auf die finanzielle Planung und das Cashflow-Management?

Der Beitragseinzug kann die Liquidität von Unternehmen beeinflussen, da sie regelmäßig Geldmittel für Sozialversicherungsbeiträge,...

Der Beitragseinzug kann die Liquidität von Unternehmen beeinflussen, da sie regelmäßig Geldmittel für Sozialversicherungsbeiträge, Steuern und andere Abgaben bereithalten müssen. Dies kann zu kurzfristigen Engpässen führen, insbesondere wenn unerwartete Ausgaben auftreten. Unternehmen müssen ihre finanzielle Planung anpassen, um sicherzustellen, dass sie genügend Mittel für den Beitragseinzug bereithalten und gleichzeitig ihre laufenden Betriebskosten decken können. Ein effektives Cashflow-Management ist entscheidend, um sicherzustellen, dass Unternehmen genügend liquide Mittel haben, um ihre Verpflichtungen zu erfüllen und gleichzeitig Investitionen und Wachstum zu ermöglichen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Organisation Und Moral - Günther Ortmann  Kartoniert (TB)
Organisation Und Moral - Günther Ortmann Kartoniert (TB)

Organisationen sind die mächtigen Akteure der Moderne. Organisationen sind Orte normaler moralischer Katastrophen. Sie sind Moralverdrängungsmaschinen und Legitimationsfabriken. Wie ist das möglich? Wie geht das? Was tun? Heute da die Form der Organisation in der Gesellschaft fest institutionalisiert ist da wir es als Selbstverständlichkeit betrachten dass die gesellschaftlichen Funktionen der Produktion der Dienstleistung der Erziehung der (Aus-)Bildung der Gesundheitsfürsorge der Versicherung der Wissenschaft und Forschung von Organisationen übernommen und in organisierter Form erfüllt werden sind wir gefangen in der Form der Organisation. Dass der Zauberlehrling namens korporativer Akteur Eigensinn und Eigendynamik entwickeln und es vom bloßen Mittel zum verselbständigten Zweck bringen würde; dass seine Funktionserfordernisse diejenigen Zwecke bedrohen und schließlich dominieren könnten um derentwillen er einst gerufen worden war diese Gefahr war zu Anfang noch nicht absehbar und ist heute nicht mehr oder kaum noch abzuwenden. In dieses Noch-nicht-nicht-mehr in diese Zeitfalle sind die Menschen geraten weil der Köder so lockte: Organisation beschert ungeahnte Effizienz enorm gesteigerte Vermögen - Fähigkeiten Ressourcen Kompetenzen. Das indes hat in eine Konstellation geführt die ich mit Günther Anders (1980) prometheisch nenne: Wir können mehr - weit mehr! - als wir verantworten können. Das hatte Anders noch vor allem auf die technischen Möglichkeiten der Menschen gemünzt. Die Menschen stehen in prometheischer Scham vor der glitzernden Perfektion dem glänzenden Funktionieren ihrer Maschinen - und wie ich nun also ergänze ihrer Organisationen...

Preis: 28.00 € | Versand*: 0.00 €
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: Gut, Karl-Franzens-Universität Graz (Germanistik), Veranstaltung: Seminar: Das soziale Volksstück, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Arbeit sind die zwei frühen Werke Ödön von Horváths Zur schönen Aussicht und Italienische Nacht, die auf die ¿Demaskierung des Bewusstseins¿ hin untersucht werden. 
In einem kurzen allgemeinen Teil wird auf vom Autor angewandte Mittel wie etwa Dialogtechnik, Kitsch, Bildungsjargon und das Bemühen um Individualität, welche zu einem Demaskierungsprozess führen eingegangen. Danach wird jedes Werk zur besseren Übersicht einzeln behandelt und eben genannte Punkte werden erneut, dieses Mal werkspezifisch, betrachtet. Hierzu wird mit Zitaten aus den Stücken gearbeitet, um die Theorien aus dem allgemeinen Teil zu stützen, zu untermalen und plastischer darzustellen. 
Es wurde außerdem für wichtig erachtet, zum besseren Verständnis der geschichtlichen und soziologischen Verhältnisse der Zeit, den Werkhintergrund zu berücksichtigen ¿ vor allem für das Volksstück Italienische Nacht macht dies Sinn.
Titel, Szenentitel und Handlungsanweisungen für die Figuren werden untersucht, um auch dort das Autorenbewusstsein hervorzuheben.
Das Hauptaugenmerk der Arbeit liegt dennoch auf den Figurenanalysen, wo die verschiedenen Bewusstseinsausprägungen der wichtigsten Charaktere dargelegt werden. Auch hier handelt es sich nur um eine Auswahl der signifikantesten Merkmale. In diesem Teil orientiere ich mich vor allem an den Werken Horváths komplexe Textur von Herbert Gamper und Die Uneigentlichkeit des Bewußtseins von Martin Walder.
Schließlich soll Zielsetzung der Arbeit sein Parallelen zwischen den Figuren bzw. zwischen den Mitteln, die zur ¿Demaskierung des Bewusstseins¿ führen, zu erkennen und auch darzulegen. (Zuschnegg, Theresa)
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: Gut, Karl-Franzens-Universität Graz (Germanistik), Veranstaltung: Seminar: Das soziale Volksstück, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Arbeit sind die zwei frühen Werke Ödön von Horváths Zur schönen Aussicht und Italienische Nacht, die auf die ¿Demaskierung des Bewusstseins¿ hin untersucht werden. In einem kurzen allgemeinen Teil wird auf vom Autor angewandte Mittel wie etwa Dialogtechnik, Kitsch, Bildungsjargon und das Bemühen um Individualität, welche zu einem Demaskierungsprozess führen eingegangen. Danach wird jedes Werk zur besseren Übersicht einzeln behandelt und eben genannte Punkte werden erneut, dieses Mal werkspezifisch, betrachtet. Hierzu wird mit Zitaten aus den Stücken gearbeitet, um die Theorien aus dem allgemeinen Teil zu stützen, zu untermalen und plastischer darzustellen. Es wurde außerdem für wichtig erachtet, zum besseren Verständnis der geschichtlichen und soziologischen Verhältnisse der Zeit, den Werkhintergrund zu berücksichtigen ¿ vor allem für das Volksstück Italienische Nacht macht dies Sinn. Titel, Szenentitel und Handlungsanweisungen für die Figuren werden untersucht, um auch dort das Autorenbewusstsein hervorzuheben. Das Hauptaugenmerk der Arbeit liegt dennoch auf den Figurenanalysen, wo die verschiedenen Bewusstseinsausprägungen der wichtigsten Charaktere dargelegt werden. Auch hier handelt es sich nur um eine Auswahl der signifikantesten Merkmale. In diesem Teil orientiere ich mich vor allem an den Werken Horváths komplexe Textur von Herbert Gamper und Die Uneigentlichkeit des Bewußtseins von Martin Walder. Schließlich soll Zielsetzung der Arbeit sein Parallelen zwischen den Figuren bzw. zwischen den Mitteln, die zur ¿Demaskierung des Bewusstseins¿ führen, zu erkennen und auch darzulegen. (Zuschnegg, Theresa)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: Gut, Karl-Franzens-Universität Graz (Germanistik), Veranstaltung: Seminar: Das soziale Volksstück, Sprache: Deutsch, Abstract: Gegenstand dieser Arbeit sind die zwei frühen Werke Ödön von Horváths Zur schönen Aussicht und Italienische Nacht, die auf die ¿Demaskierung des Bewusstseins¿ hin untersucht werden. In einem kurzen allgemeinen Teil wird auf vom Autor angewandte Mittel wie etwa Dialogtechnik, Kitsch, Bildungsjargon und das Bemühen um Individualität, welche zu einem Demaskierungsprozess führen eingegangen. Danach wird jedes Werk zur besseren Übersicht einzeln behandelt und eben genannte Punkte werden erneut, dieses Mal werkspezifisch, betrachtet. Hierzu wird mit Zitaten aus den Stücken gearbeitet, um die Theorien aus dem allgemeinen Teil zu stützen, zu untermalen und plastischer darzustellen. Es wurde außerdem für wichtig erachtet, zum besseren Verständnis der geschichtlichen und soziologischen Verhältnisse der Zeit, den Werkhintergrund zu berücksichtigen ¿ vor allem für das Volksstück Italienische Nacht macht dies Sinn. Titel, Szenentitel und Handlungsanweisungen für die Figuren werden untersucht, um auch dort das Autorenbewusstsein hervorzuheben. Das Hauptaugenmerk der Arbeit liegt dennoch auf den Figurenanalysen, wo die verschiedenen Bewusstseinsausprägungen der wichtigsten Charaktere dargelegt werden. Auch hier handelt es sich nur um eine Auswahl der signifikantesten Merkmale. In diesem Teil orientiere ich mich vor allem an den Werken Horváths komplexe Textur von Herbert Gamper und Die Uneigentlichkeit des Bewußtseins von Martin Walder. Schließlich soll Zielsetzung der Arbeit sein Parallelen zwischen den Figuren bzw. zwischen den Mitteln, die zur ¿Demaskierung des Bewusstseins¿ führen, zu erkennen und auch darzulegen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20090219, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Zuschnegg, Theresa, Auflage: 09002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Keyword: Demaskierung; Bewusstseins; Aussicht; Italienische; Nacht; Seminar, Region: Deutschland, Warengruppe: HC/Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss., Fachkategorie: Literatur: Geschichte und Kritik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 5, Gewicht: 90, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783640269792, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Examensarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg (Staatliches Studienseminar Hamburg), Sprache: Deutsch, Abstract: In der Regel fällt das Thema Homosexualität einfach unter den Tisch, da es zu den ¿heißen Eisen¿ der Sexualerziehung gehört und viele Lehrer und Lehrerinnen sich hier oft un¬infor¬miert und unsicher zeigen. In der Regel fällt das Thema Homosexualität einfach unter den Tisch. In der Schule und in den meisten Schulbüchern wird Homosexualität den Jugend¬lichen vorenthalten. Es gibt kaum zugängliche, vorurteilsfreie und jugend-adäquate Literatur, die eine Orientierungshilfe darstellen, so dass die Jugendlichen bei der früher oder später er-folgenden Konfrontation mit dem Thema Homosexualität alleine gelassen werden und sich dementsprechend aus der Boulevardpresse oder Pornos informieren (müssen). Der Schule kommt dabei eine besondere Aufgabe zu, antihomosexuellen Einstellungen zu begegnen. Die Information über Homosexualität in der Schule darf nicht allein im Kontext der Biologie oder Gesundheitserziehung geschehen. Auch im Deutsch-, Politik- oder im Ge¬schichtsunterricht müssen Informationen über die verschiedenen Lebensweisen, sowie über die Diskriminierung und über die Emanzipationsbemühungen der homosexuellen Minderheit vermittelt werden. Homo-, Bi- und Heterosexualität sind als gleichberechtigte Lebensweisen anzuerkennen. Dieser Anspruch muss auch über entsprechende Maßnahmen in der LehrerInnenaus- und -fortbildung und mit geeigneten Lehrmaterialien umgesetzt werden.
In Kapitel 2 wird der theoretische Bezugsrahmen für die Planung und die Auswertung des Unterrichtsvorhabens dargestellt. Der erste Teil des Kapitels 2 beschäftigt sich mit den Grundlagen der emanzipatorischen Sexualerziehung, mit ihrem Selbstverständnis und ihren Zielen. Daran anschließend werden einige grundlegende Informationen zum Thema Homo-sexualität und die Bedeutung für die Konstruktion von Männlichkeit dargestellt. Dem schließen sich Gedanken zur interkulturellen Erziehung an, die in Gedanken zu - und For-derungen an - eine emanzipatorische Sexualerziehung einmünden. 
Kapitel 3 befasst sich mit der Planung der Unterrichtseinheit, Hinweisen zur Lerngruppe und Vorüberlegungen zur Didaktik und Methode
Die Darstellung der einzelnen Sequenzen, die das Thema Homosexualität betreffen, ist Ge-genstand von Kapitel 4. Anhand der theoretischen Vorüberlegungen werden die vier dar-gestellten Sequenzen analysiert und reflektiert. (Berens, Christoph)
Examensarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg (Staatliches Studienseminar Hamburg), Sprache: Deutsch, Abstract: In der Regel fällt das Thema Homosexualität einfach unter den Tisch, da es zu den ¿heißen Eisen¿ der Sexualerziehung gehört und viele Lehrer und Lehrerinnen sich hier oft un¬infor¬miert und unsicher zeigen. In der Regel fällt das Thema Homosexualität einfach unter den Tisch. In der Schule und in den meisten Schulbüchern wird Homosexualität den Jugend¬lichen vorenthalten. Es gibt kaum zugängliche, vorurteilsfreie und jugend-adäquate Literatur, die eine Orientierungshilfe darstellen, so dass die Jugendlichen bei der früher oder später er-folgenden Konfrontation mit dem Thema Homosexualität alleine gelassen werden und sich dementsprechend aus der Boulevardpresse oder Pornos informieren (müssen). Der Schule kommt dabei eine besondere Aufgabe zu, antihomosexuellen Einstellungen zu begegnen. Die Information über Homosexualität in der Schule darf nicht allein im Kontext der Biologie oder Gesundheitserziehung geschehen. Auch im Deutsch-, Politik- oder im Ge¬schichtsunterricht müssen Informationen über die verschiedenen Lebensweisen, sowie über die Diskriminierung und über die Emanzipationsbemühungen der homosexuellen Minderheit vermittelt werden. Homo-, Bi- und Heterosexualität sind als gleichberechtigte Lebensweisen anzuerkennen. Dieser Anspruch muss auch über entsprechende Maßnahmen in der LehrerInnenaus- und -fortbildung und mit geeigneten Lehrmaterialien umgesetzt werden. In Kapitel 2 wird der theoretische Bezugsrahmen für die Planung und die Auswertung des Unterrichtsvorhabens dargestellt. Der erste Teil des Kapitels 2 beschäftigt sich mit den Grundlagen der emanzipatorischen Sexualerziehung, mit ihrem Selbstverständnis und ihren Zielen. Daran anschließend werden einige grundlegende Informationen zum Thema Homo-sexualität und die Bedeutung für die Konstruktion von Männlichkeit dargestellt. Dem schließen sich Gedanken zur interkulturellen Erziehung an, die in Gedanken zu - und For-derungen an - eine emanzipatorische Sexualerziehung einmünden. Kapitel 3 befasst sich mit der Planung der Unterrichtseinheit, Hinweisen zur Lerngruppe und Vorüberlegungen zur Didaktik und Methode Die Darstellung der einzelnen Sequenzen, die das Thema Homosexualität betreffen, ist Ge-genstand von Kapitel 4. Anhand der theoretischen Vorüberlegungen werden die vier dar-gestellten Sequenzen analysiert und reflektiert. (Berens, Christoph)

Examensarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pädagogik - Schulpädagogik, Note: 2, Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung Hamburg (Staatliches Studienseminar Hamburg), Sprache: Deutsch, Abstract: In der Regel fällt das Thema Homosexualität einfach unter den Tisch, da es zu den ¿heißen Eisen¿ der Sexualerziehung gehört und viele Lehrer und Lehrerinnen sich hier oft un¬infor¬miert und unsicher zeigen. In der Regel fällt das Thema Homosexualität einfach unter den Tisch. In der Schule und in den meisten Schulbüchern wird Homosexualität den Jugend¬lichen vorenthalten. Es gibt kaum zugängliche, vorurteilsfreie und jugend-adäquate Literatur, die eine Orientierungshilfe darstellen, so dass die Jugendlichen bei der früher oder später er-folgenden Konfrontation mit dem Thema Homosexualität alleine gelassen werden und sich dementsprechend aus der Boulevardpresse oder Pornos informieren (müssen). Der Schule kommt dabei eine besondere Aufgabe zu, antihomosexuellen Einstellungen zu begegnen. Die Information über Homosexualität in der Schule darf nicht allein im Kontext der Biologie oder Gesundheitserziehung geschehen. Auch im Deutsch-, Politik- oder im Ge¬schichtsunterricht müssen Informationen über die verschiedenen Lebensweisen, sowie über die Diskriminierung und über die Emanzipationsbemühungen der homosexuellen Minderheit vermittelt werden. Homo-, Bi- und Heterosexualität sind als gleichberechtigte Lebensweisen anzuerkennen. Dieser Anspruch muss auch über entsprechende Maßnahmen in der LehrerInnenaus- und -fortbildung und mit geeigneten Lehrmaterialien umgesetzt werden. In Kapitel 2 wird der theoretische Bezugsrahmen für die Planung und die Auswertung des Unterrichtsvorhabens dargestellt. Der erste Teil des Kapitels 2 beschäftigt sich mit den Grundlagen der emanzipatorischen Sexualerziehung, mit ihrem Selbstverständnis und ihren Zielen. Daran anschließend werden einige grundlegende Informationen zum Thema Homo-sexualität und die Bedeutung für die Konstruktion von Männlichkeit dargestellt. Dem schließen sich Gedanken zur interkulturellen Erziehung an, die in Gedanken zu - und For-derungen an - eine emanzipatorische Sexualerziehung einmünden. Kapitel 3 befasst sich mit der Planung der Unterrichtseinheit, Hinweisen zur Lerngruppe und Vorüberlegungen zur Didaktik und Methode Die Darstellung der einzelnen Sequenzen, die das Thema Homosexualität betreffen, ist Ge-genstand von Kapitel 4. Anhand der theoretischen Vorüberlegungen werden die vier dar-gestellten Sequenzen analysiert und reflektiert. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070718, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Berens, Christoph, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Warengruppe: HC/Didaktik/Methodik/Schulpädagogik/Fachdidaktik, Fachkategorie: Pädagogische Psychologie, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638179683, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien), Veranstaltung: Hauptseminar (050323) Heinrich von Kleist: Dramen, Sprache: Deutsch, Abstract: Warum werden im Amphitryon gleich drei Personen in ihrem Selbst erschüttert? Ist es Zufall? Ist es eine rein dramaturgische Notwendigkeit? Diese Arbeit geht davon aus, dass die Figuren- und Problemkonstellation Amphitryon-Alkmene-Sosias bewusst konstruiert worden ist und dass ihr eine tiefere Bedeutung innewohnt, die es zu verstehen gilt. Es scheint ausgeschlossen, dass es sich dabei um eine doppelte Wiederholung des gleichen Phänomens handelt oder dass es um eine Reihe von Anfechtungen im Sinne einer Steigerung geht. Die Entamphitryonisierung ist nicht gleichsam eine höhere Entsosiatisierung oder dergleichen. Die Konstellation fußt, so lautet die These der Arbeit, auf dem Sockel einer anthropologischen Einsicht: Amphitryon, Alkmene und Sosias verkörpern jeweils einen Aspekt der menschlichen Existenz und bilden zusammen eine organische Einheit, die das menschliche Leben als Ganzes ¿ das heißt auch: aus verschiedenen Teilen Zusammengesetztes ¿ vorstellt. Die menschliche Existenz wird hierbei als eine in der Gesellschaft mit anderen vollzogene verstanden. Amphitryon stellt nach dieser These den Menschen als zoon politikon , als politisches Wesen dar, das sich selbst durch die Verhältnisse zu anderen begreift, sich also durch seine soziale Rolle definiert. Alkmene verkörpert den Menschen als ein zoon logon echon , als ein vernunftbegabtes Wesen, das seine Umwelt erkennen und verstehen kann. Damit sind die Kenntnis und Erkenntnis des Guten und die Möglichkeit der freien Wahl der Handlungen, für die Verantwortung zu übernehmen ist, verknüpft. Alkmene repräsentiert somit das sittliche Leben. Sosias charakterisiert eine wesentlich basalere Form des Menschseins: Er ist einfach ein zoon, ein Lebewesen. Bereits in der Antike, vor Plautus, wurde der Mensch als ein besonderes Tier begriffen. Man kennt die Anekdote, in der Platon den Menschen als ein ungefiedertes Tier auf zwei Beinen definiert, woraufhin gerupfte Hühner aus dem Hut gezaubert werden. Dieser Scherz, wenn man ihn recht versteht, zeigt bei all seiner scheinbaren Albernheit, dass die Griechen sehr wohl wussten, dass der Mensch sich nicht im Leiblichen, sondern durch seine besondere Seele und sein Gemeinwesen von den anderen Tieren unterscheidet... (Husmann, Volker)
Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien), Veranstaltung: Hauptseminar (050323) Heinrich von Kleist: Dramen, Sprache: Deutsch, Abstract: Warum werden im Amphitryon gleich drei Personen in ihrem Selbst erschüttert? Ist es Zufall? Ist es eine rein dramaturgische Notwendigkeit? Diese Arbeit geht davon aus, dass die Figuren- und Problemkonstellation Amphitryon-Alkmene-Sosias bewusst konstruiert worden ist und dass ihr eine tiefere Bedeutung innewohnt, die es zu verstehen gilt. Es scheint ausgeschlossen, dass es sich dabei um eine doppelte Wiederholung des gleichen Phänomens handelt oder dass es um eine Reihe von Anfechtungen im Sinne einer Steigerung geht. Die Entamphitryonisierung ist nicht gleichsam eine höhere Entsosiatisierung oder dergleichen. Die Konstellation fußt, so lautet die These der Arbeit, auf dem Sockel einer anthropologischen Einsicht: Amphitryon, Alkmene und Sosias verkörpern jeweils einen Aspekt der menschlichen Existenz und bilden zusammen eine organische Einheit, die das menschliche Leben als Ganzes ¿ das heißt auch: aus verschiedenen Teilen Zusammengesetztes ¿ vorstellt. Die menschliche Existenz wird hierbei als eine in der Gesellschaft mit anderen vollzogene verstanden. Amphitryon stellt nach dieser These den Menschen als zoon politikon , als politisches Wesen dar, das sich selbst durch die Verhältnisse zu anderen begreift, sich also durch seine soziale Rolle definiert. Alkmene verkörpert den Menschen als ein zoon logon echon , als ein vernunftbegabtes Wesen, das seine Umwelt erkennen und verstehen kann. Damit sind die Kenntnis und Erkenntnis des Guten und die Möglichkeit der freien Wahl der Handlungen, für die Verantwortung zu übernehmen ist, verknüpft. Alkmene repräsentiert somit das sittliche Leben. Sosias charakterisiert eine wesentlich basalere Form des Menschseins: Er ist einfach ein zoon, ein Lebewesen. Bereits in der Antike, vor Plautus, wurde der Mensch als ein besonderes Tier begriffen. Man kennt die Anekdote, in der Platon den Menschen als ein ungefiedertes Tier auf zwei Beinen definiert, woraufhin gerupfte Hühner aus dem Hut gezaubert werden. Dieser Scherz, wenn man ihn recht versteht, zeigt bei all seiner scheinbaren Albernheit, dass die Griechen sehr wohl wussten, dass der Mensch sich nicht im Leiblichen, sondern durch seine besondere Seele und sein Gemeinwesen von den anderen Tieren unterscheidet... (Husmann, Volker)

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Neuere deutsche Literatur und Medien), Veranstaltung: Hauptseminar (050323) Heinrich von Kleist: Dramen, Sprache: Deutsch, Abstract: Warum werden im Amphitryon gleich drei Personen in ihrem Selbst erschüttert? Ist es Zufall? Ist es eine rein dramaturgische Notwendigkeit? Diese Arbeit geht davon aus, dass die Figuren- und Problemkonstellation Amphitryon-Alkmene-Sosias bewusst konstruiert worden ist und dass ihr eine tiefere Bedeutung innewohnt, die es zu verstehen gilt. Es scheint ausgeschlossen, dass es sich dabei um eine doppelte Wiederholung des gleichen Phänomens handelt oder dass es um eine Reihe von Anfechtungen im Sinne einer Steigerung geht. Die Entamphitryonisierung ist nicht gleichsam eine höhere Entsosiatisierung oder dergleichen. Die Konstellation fußt, so lautet die These der Arbeit, auf dem Sockel einer anthropologischen Einsicht: Amphitryon, Alkmene und Sosias verkörpern jeweils einen Aspekt der menschlichen Existenz und bilden zusammen eine organische Einheit, die das menschliche Leben als Ganzes ¿ das heißt auch: aus verschiedenen Teilen Zusammengesetztes ¿ vorstellt. Die menschliche Existenz wird hierbei als eine in der Gesellschaft mit anderen vollzogene verstanden. Amphitryon stellt nach dieser These den Menschen als zoon politikon , als politisches Wesen dar, das sich selbst durch die Verhältnisse zu anderen begreift, sich also durch seine soziale Rolle definiert. Alkmene verkörpert den Menschen als ein zoon logon echon , als ein vernunftbegabtes Wesen, das seine Umwelt erkennen und verstehen kann. Damit sind die Kenntnis und Erkenntnis des Guten und die Möglichkeit der freien Wahl der Handlungen, für die Verantwortung zu übernehmen ist, verknüpft. Alkmene repräsentiert somit das sittliche Leben. Sosias charakterisiert eine wesentlich basalere Form des Menschseins: Er ist einfach ein zoon, ein Lebewesen. Bereits in der Antike, vor Plautus, wurde der Mensch als ein besonderes Tier begriffen. Man kennt die Anekdote, in der Platon den Menschen als ein ungefiedertes Tier auf zwei Beinen definiert, woraufhin gerupfte Hühner aus dem Hut gezaubert werden. Dieser Scherz, wenn man ihn recht versteht, zeigt bei all seiner scheinbaren Albernheit, dass die Griechen sehr wohl wussten, dass der Mensch sich nicht im Leiblichen, sondern durch seine besondere Seele und sein Gemeinwesen von den anderen Tieren unterscheidet... , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070825, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Husmann, Volker, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Keyword: Kleist; Dramen; Hauptseminar; Heinrich; Amphitryon, Region: Deutschland, Warengruppe: HC/Sprachwissenschaft/Allg. u. vergl. Sprachwiss., Fachkategorie: Literatur: Geschichte und Kritik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783638732826, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Was sind die wichtigsten Faktoren, die bei der Planung von Urlauben berücksichtigt werden müssen, und wie können diese Faktoren auf verschiedene Reiseziele und Urlaubstypen angewendet werden?

Bei der Planung von Urlauben müssen die wichtigsten Faktoren wie Budget, Reisezeit, Interessen und Bedürfnisse berücksichtigt werd...

Bei der Planung von Urlauben müssen die wichtigsten Faktoren wie Budget, Reisezeit, Interessen und Bedürfnisse berücksichtigt werden. Diese Faktoren können auf verschiedene Reiseziele angewendet werden, indem man beispielsweise ein Budget-freundliches Reiseziel wählt, das den eigenen Interessen entspricht. Für verschiedene Urlaubstypen wie Abenteuerurlaub, Strandurlaub oder Städtereisen müssen die Faktoren entsprechend angepasst werden, um ein optimales Urlaubserlebnis zu gewährleisten. Es ist wichtig, die Bedürfnisse und Vorlieben aller Reisenden zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass der Urlaub für alle Beteiligten angenehm und erfüllend ist.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die verschiedenen Methoden zur Benennung von Dateien, Ordnern und Variablen in der Informatik, und wie können diese Methoden die Organisation und Verwaltung von Daten verbessern?

In der Informatik können Dateien, Ordner und Variablen nach verschiedenen Methoden benannt werden, darunter die Verwendung von aus...

In der Informatik können Dateien, Ordner und Variablen nach verschiedenen Methoden benannt werden, darunter die Verwendung von aussagekräftigen Namen, die Verwendung von CamelCase oder Unterstrichen zur Trennung von Wörtern und die Verwendung von Präfixen oder Suffixen zur Kennzeichnung des Typs oder Zwecks der Datei, des Ordners oder der Variablen. Durch die Verwendung aussagekräftiger Namen können Entwickler und Benutzer leichter erkennen, worum es sich bei einer Datei, einem Ordner oder einer Variablen handelt, was die Organisation und Verwaltung von Daten erleichtert. Die Verwendung von CamelCase oder Unterstrichen zur Trennung von Wörtern kann die Lesbarkeit verbessern und die Konsistenz in der Benennung von Dateien, Ordnern und Variablen fördern, was wiederum

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die wichtigsten Bestandteile einer erfolgreichen Stiftungsgründung und wie kann man eine solche Organisation auf verschiedenen Ebenen unterstützen?

Die wichtigsten Bestandteile einer erfolgreichen Stiftungsgründung sind eine klare Mission und Vision, eine solide rechtliche Stru...

Die wichtigsten Bestandteile einer erfolgreichen Stiftungsgründung sind eine klare Mission und Vision, eine solide rechtliche Struktur, eine nachhaltige Finanzierung und ein engagiertes Team. Um eine solche Organisation auf verschiedenen Ebenen zu unterstützen, kann man sich als Spender engagieren, als Freiwilliger mitarbeiten, die Stiftung in seinem Netzwerk bekannt machen und sich für ihre Anliegen politisch einsetzen. Zudem ist es wichtig, die Stiftung bei der Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen und sie mit anderen Organisationen zu vernetzen, um Synergien zu schaffen. Letztlich kann man auch durch professionelle Beratung und Mentoring dazu beitragen, dass die Stiftung erfolgreich arbeiten kann.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was sind die wichtigsten Schritte, die man bei der Planung und Durchführung eines Renovierungsprojekts beachten sollte, und welche Dienstleistungen bietet ein Renovierungsservice in der Regel an?

Bei der Planung eines Renovierungsprojekts ist es wichtig, zunächst die genauen Bedürfnisse und Wünsche zu definieren und ein real...

Bei der Planung eines Renovierungsprojekts ist es wichtig, zunächst die genauen Bedürfnisse und Wünsche zu definieren und ein realistisches Budget festzulegen. Anschließend sollte man sich um die Auswahl von Materialien, die Beantragung von Genehmigungen und die Koordination von Handwerkern kümmern. Ein Renovierungsservice bietet in der Regel Dienstleistungen wie Projektplanung, Materialbeschaffung, Koordination von Handwerkern, Bauarbeiten, Elektro- und Sanitärinstallationen sowie die Endreinigung an. Durch die Inanspruchnahme eines Renovierungsservices kann man Zeit und Stress sparen und sicherstellen, dass das Projekt professionell und effizient durchgeführt wird.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Geschichte Deutschlands - Erster Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: sehr gut, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Historisches Seminar), Veranstaltung: Probleme des Nationalismus in Deutschland III, Sprache: Deutsch, Abstract: Abstract

Flaggen sind seit der Französischen Revolution immer mehr zu Staatssymbolen geworden. Seither korrespondiert die Hochachtung vor einem Staat eng mit der Ehrung seiner Flagge. In der Weimarer Republik versinnbildlichte die Auseinandersetzung um die Farben der Reichsflagge auch den Streit um die Staatsform. Die schwarz-rot-goldene Flagge war im öffentlichen Bewusstsein eng mit der neuen republikanisch-demokratischen Verfassung verbunden. Die Gegner der neuen Staatsform, die noch der Monarchie nachtrauerten, projizierten ihren Hass daher verstärkt auf die neuen schwarz-rot-goldenen Reichsfarben. Für sie wurde die schwarz-weiß-rote Flagge des Kaiserreiches zum Symbol der ¿guten alten Zeit¿. Die Auseinandersetzung um die schwarz-rot-goldene und die schwarz-weiß-rote Trikolore zog sich wie ein roter Faden durch die gesamte Zeit der Weimarer Republik. Sie wurde zudem unter großer Anteilnahme der Bevölkerung geführt. Die Staatsflagge übte also keine einende und überparteiliche Funktion aus, sondern wirkte vielmehr polarisierend und in den Augen der Republikgegner parteipolitisch aufgeladen. Gleichzeitig war die schwarz-weiß-rote Trikolore für die staatstragenden Schichten zum Inbegriff von Militarismus, Terror und Reaktion geworden, wozu nicht zuletzt deren Verwendung durch die Freikorps beigetragen hatte. Aufgrund der Emotionalität der Debatte blieben Ausgleichsbemühungen in Richtung einer paritätischen Verwendung beider Farbkonstellationen, wie sie die bürgerlichen Reichskabinette Mitte der 1920er Jahre anregten, erfolglos. So begannen, vor allem in der Endphase der Republik, sich die einzelnen Parteien immer stärker mit eigenen Fahnen zu identifizieren, die sie als eine Art Heeresbanner zur gegenseitigen Abgrenzung nutzten. Zu schwarz-rot-gold bekannten sich SPD, Zentrum und DDP, während schwarz-weiß-rot die Farben der DNVP und der DVP waren. Auch die NSDAP bediente sich in ihrer Parteifahne dieser Kombination, allerdings in Form der roten Fahne mit dem schwarzen Hakenkreuz im weißen Kreis. Und die KPD benutzte mit der roten Fahne der Sowjetunion sogar die Staatsflagge eines anderen Landes als Parteifahne. 
Die vorliegende Arbeit zeichnet den Diskussionsverlauf des Flaggenstreites im Verlauf der Weimarer Republik nach, wobei sie schwerpunktmäßig die Debatte in der Nationalversammlung und die Hintergründe und Folgen der Flaggenverordnung von 1926, die zum Sturz der Regierung Luther führte, beleuchtet. (Menge, Jens)
Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Geschichte Deutschlands - Erster Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: sehr gut, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Historisches Seminar), Veranstaltung: Probleme des Nationalismus in Deutschland III, Sprache: Deutsch, Abstract: Abstract Flaggen sind seit der Französischen Revolution immer mehr zu Staatssymbolen geworden. Seither korrespondiert die Hochachtung vor einem Staat eng mit der Ehrung seiner Flagge. In der Weimarer Republik versinnbildlichte die Auseinandersetzung um die Farben der Reichsflagge auch den Streit um die Staatsform. Die schwarz-rot-goldene Flagge war im öffentlichen Bewusstsein eng mit der neuen republikanisch-demokratischen Verfassung verbunden. Die Gegner der neuen Staatsform, die noch der Monarchie nachtrauerten, projizierten ihren Hass daher verstärkt auf die neuen schwarz-rot-goldenen Reichsfarben. Für sie wurde die schwarz-weiß-rote Flagge des Kaiserreiches zum Symbol der ¿guten alten Zeit¿. Die Auseinandersetzung um die schwarz-rot-goldene und die schwarz-weiß-rote Trikolore zog sich wie ein roter Faden durch die gesamte Zeit der Weimarer Republik. Sie wurde zudem unter großer Anteilnahme der Bevölkerung geführt. Die Staatsflagge übte also keine einende und überparteiliche Funktion aus, sondern wirkte vielmehr polarisierend und in den Augen der Republikgegner parteipolitisch aufgeladen. Gleichzeitig war die schwarz-weiß-rote Trikolore für die staatstragenden Schichten zum Inbegriff von Militarismus, Terror und Reaktion geworden, wozu nicht zuletzt deren Verwendung durch die Freikorps beigetragen hatte. Aufgrund der Emotionalität der Debatte blieben Ausgleichsbemühungen in Richtung einer paritätischen Verwendung beider Farbkonstellationen, wie sie die bürgerlichen Reichskabinette Mitte der 1920er Jahre anregten, erfolglos. So begannen, vor allem in der Endphase der Republik, sich die einzelnen Parteien immer stärker mit eigenen Fahnen zu identifizieren, die sie als eine Art Heeresbanner zur gegenseitigen Abgrenzung nutzten. Zu schwarz-rot-gold bekannten sich SPD, Zentrum und DDP, während schwarz-weiß-rot die Farben der DNVP und der DVP waren. Auch die NSDAP bediente sich in ihrer Parteifahne dieser Kombination, allerdings in Form der roten Fahne mit dem schwarzen Hakenkreuz im weißen Kreis. Und die KPD benutzte mit der roten Fahne der Sowjetunion sogar die Staatsflagge eines anderen Landes als Parteifahne. Die vorliegende Arbeit zeichnet den Diskussionsverlauf des Flaggenstreites im Verlauf der Weimarer Republik nach, wobei sie schwerpunktmäßig die Debatte in der Nationalversammlung und die Hintergründe und Folgen der Flaggenverordnung von 1926, die zum Sturz der Regierung Luther führte, beleuchtet. (Menge, Jens)

Studienarbeit aus dem Jahr 1997 im Fachbereich Geschichte Deutschlands - Erster Weltkrieg, Weimarer Republik, Note: sehr gut, Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover (Historisches Seminar), Veranstaltung: Probleme des Nationalismus in Deutschland III, Sprache: Deutsch, Abstract: Abstract Flaggen sind seit der Französischen Revolution immer mehr zu Staatssymbolen geworden. Seither korrespondiert die Hochachtung vor einem Staat eng mit der Ehrung seiner Flagge. In der Weimarer Republik versinnbildlichte die Auseinandersetzung um die Farben der Reichsflagge auch den Streit um die Staatsform. Die schwarz-rot-goldene Flagge war im öffentlichen Bewusstsein eng mit der neuen republikanisch-demokratischen Verfassung verbunden. Die Gegner der neuen Staatsform, die noch der Monarchie nachtrauerten, projizierten ihren Hass daher verstärkt auf die neuen schwarz-rot-goldenen Reichsfarben. Für sie wurde die schwarz-weiß-rote Flagge des Kaiserreiches zum Symbol der ¿guten alten Zeit¿. Die Auseinandersetzung um die schwarz-rot-goldene und die schwarz-weiß-rote Trikolore zog sich wie ein roter Faden durch die gesamte Zeit der Weimarer Republik. Sie wurde zudem unter großer Anteilnahme der Bevölkerung geführt. Die Staatsflagge übte also keine einende und überparteiliche Funktion aus, sondern wirkte vielmehr polarisierend und in den Augen der Republikgegner parteipolitisch aufgeladen. Gleichzeitig war die schwarz-weiß-rote Trikolore für die staatstragenden Schichten zum Inbegriff von Militarismus, Terror und Reaktion geworden, wozu nicht zuletzt deren Verwendung durch die Freikorps beigetragen hatte. Aufgrund der Emotionalität der Debatte blieben Ausgleichsbemühungen in Richtung einer paritätischen Verwendung beider Farbkonstellationen, wie sie die bürgerlichen Reichskabinette Mitte der 1920er Jahre anregten, erfolglos. So begannen, vor allem in der Endphase der Republik, sich die einzelnen Parteien immer stärker mit eigenen Fahnen zu identifizieren, die sie als eine Art Heeresbanner zur gegenseitigen Abgrenzung nutzten. Zu schwarz-rot-gold bekannten sich SPD, Zentrum und DDP, während schwarz-weiß-rot die Farben der DNVP und der DVP waren. Auch die NSDAP bediente sich in ihrer Parteifahne dieser Kombination, allerdings in Form der roten Fahne mit dem schwarzen Hakenkreuz im weißen Kreis. Und die KPD benutzte mit der roten Fahne der Sowjetunion sogar die Staatsflagge eines anderen Landes als Parteifahne. Die vorliegende Arbeit zeichnet den Diskussionsverlauf des Flaggenstreites im Verlauf der Weimarer Republik nach, wobei sie schwerpunktmäßig die Debatte in der Nationalversammlung und die Hintergründe und Folgen der Flaggenverordnung von 1926, die zum Sturz der Regierung Luther führte, beleuchtet. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070723, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Menge, Jens, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Keyword: Probleme; Nationalismus; Deutschland, Region: Deutschland, Warengruppe: HC/Geschichte/20. Jahrhundert, Fachkategorie: Europäische Geschichte, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783638217262, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Der deutsche Sozialstaat: Geschichte, Aufgabenfelder und Organisation (Krapf, Manfred)
Der deutsche Sozialstaat: Geschichte, Aufgabenfelder und Organisation (Krapf, Manfred)

Der deutsche Sozialstaat: Geschichte, Aufgabenfelder und Organisation , Eine Einführung , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2., korr. und ergänzte Aufl., Erscheinungsjahr: 202010, Produktform: Kartoniert, Autoren: Krapf, Manfred, Auflage: 20002, Auflage/Ausgabe: 2., korr. und ergänzte Aufl, Keyword: Deutschland, Fachschema: Deutschland / Politik, Staat, Zeitgeschichte, Fachkategorie: Sozialwesen und Sozialsysteme, Text Sprache: ger, Seitenanzahl: VII, Seitenanzahl: 178, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: wbv Media GmbH, Verlag: wbv Media GmbH, Verlag: wbv Media GmbH & Co.KG, Länge: 228, Breite: 156, Höhe: 20, Gewicht: 320, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Vorgänger EAN: 9783834016126, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2403878

Preis: 19.80 € | Versand*: 0 €
UGA KD150 1-fach Dichtpackung Mauer Kabel Durchführung KD150-K/430 Einfach-Di
UGA KD150 1-fach Dichtpackung Mauer Kabel Durchführung KD150-K/430 Einfach-Di

Ausführung: Wandstärke: 430 mmEinfachdichtpackung mit 3-Stegdichtung zum schnellen einseitigen Anschluss von Systemdeckeln für Kabel- oder Rohrsysteme. Einsetzbar ab 60 mm Wandstärke. Die Aufnahme des KD 150-Systems ermöglicht den schnellen Anschluss von Systemdeckeln oder Kabelschutzrohren an die Dichtpackung. Im Handumdrehen ist eine zuverlässige Abdichtung hergestellt. Einfacher lassen sich Kabel nicht abdichten.VorteileSchnelle und einfache Montage durch Blinddeckel bereits im Einbau gas- und wasserdicht dauerhaft zuverlässige Abdichtung einseitige Anschlussmöglichkeit vielfältiger Varianten durch passgenaue Systemdeckel und Systemeinsätze keine Nachbearbeitung erforderlich durch einfaches Zusammenstecken der Dichtpackungen Möglichkeit der Paketbildung Verarbeitungshinweise Die Einbaurichtung ist festzulegen! Die Dichtpackung wird mit Stiftnägeln befestigt und bündig in die Verschalung einbetoniert. Zur Befestigung sind Nagellöscher in der Dichtpackung vorhanden.Ein druckwasserdichter Systemdeckel ist im Lieferumfang jeder Dichtpackung enthalten.Technische Details: Gas- und wasserdicht bis 2,5 bar Rahmenmaß: 218 x 218 mm (pro Dichtpackung) Achsabstand: 208 mm Mindestwandstärke: 60 mm Einsatz in noch zu erstellende Bauwerke bei WU-Betonkonstruktionen (Weiße Wanne) Beanspruchungsklasse 1 und 2 Einbaurichtung ist festzulegen Werkstoffangaben:Dichtpackung (ABS), Wassersperre (SBR) Zwischenrohr (PVC), Verschlussdeckel (ABS) mit O-Dichtring aus NBR

Preis: 59.85 € | Versand*: 5.95 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Hauptsiminar : Begegnungen mit dem Erfahrungsfeld: Das außerschulische Kooperationsfeld Unternehmen, Sprache: Deutsch, Abstract: "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll". (LICHTENBERG) Unter diesem Motto findet in der heutigen Zeit eine Diskussion statt, ob und wie öffentliche Schulen mit neuen Steuerungsinstrumenten der Betriebswirtschaftslehre ausgestattet werden können. Hierbei versucht die nachfolgende Arbeit die geeigneten Steuerungsinstrumente zu beleuchten, sowie ihre Anwendbarkeit auf eine pädagogische Institution zu überprüfen. 
Weiterhin soll der Gedanke der alternativen Finanzierungsformen, also der Möglichkeit "Geld zu verdienen" beleuchtet und die Risiken für die pädagogische Arbeit aus dem Gedankengang aufgezeigt werden.
Somit wird mit dieser Arbeit versucht, die pädagogische Arbeit einer Schule unter Gesetzmäßigkeiten einer ökonomischen Grundlage zu betrachten. (Mokwinski, Björn)
Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Hauptsiminar : Begegnungen mit dem Erfahrungsfeld: Das außerschulische Kooperationsfeld Unternehmen, Sprache: Deutsch, Abstract: "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll". (LICHTENBERG) Unter diesem Motto findet in der heutigen Zeit eine Diskussion statt, ob und wie öffentliche Schulen mit neuen Steuerungsinstrumenten der Betriebswirtschaftslehre ausgestattet werden können. Hierbei versucht die nachfolgende Arbeit die geeigneten Steuerungsinstrumente zu beleuchten, sowie ihre Anwendbarkeit auf eine pädagogische Institution zu überprüfen. Weiterhin soll der Gedanke der alternativen Finanzierungsformen, also der Möglichkeit "Geld zu verdienen" beleuchtet und die Risiken für die pädagogische Arbeit aus dem Gedankengang aufgezeigt werden. Somit wird mit dieser Arbeit versucht, die pädagogische Arbeit einer Schule unter Gesetzmäßigkeiten einer ökonomischen Grundlage zu betrachten. (Mokwinski, Björn)

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Pädagogik - Erwachsenenbildung, Note: 1,3, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Institut für Pädagogik), Veranstaltung: Hauptsiminar : Begegnungen mit dem Erfahrungsfeld: Das außerschulische Kooperationsfeld Unternehmen, Sprache: Deutsch, Abstract: "Ich kann freilich nicht sagen, ob es besser werden wird, wenn es anders wird; aber soviel kann ich sagen, es muss anders werden, wenn es gut werden soll". (LICHTENBERG) Unter diesem Motto findet in der heutigen Zeit eine Diskussion statt, ob und wie öffentliche Schulen mit neuen Steuerungsinstrumenten der Betriebswirtschaftslehre ausgestattet werden können. Hierbei versucht die nachfolgende Arbeit die geeigneten Steuerungsinstrumente zu beleuchten, sowie ihre Anwendbarkeit auf eine pädagogische Institution zu überprüfen. Weiterhin soll der Gedanke der alternativen Finanzierungsformen, also der Möglichkeit "Geld zu verdienen" beleuchtet und die Risiken für die pädagogische Arbeit aus dem Gedankengang aufgezeigt werden. Somit wird mit dieser Arbeit versucht, die pädagogische Arbeit einer Schule unter Gesetzmäßigkeiten einer ökonomischen Grundlage zu betrachten. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070724, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Mokwinski, Björn, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Keyword: Hauptsiminar; Begegnungen; Kooperationsfeld; Unternehmen; Erfahrungsfeld, Warengruppe: HC/Erwachsenenbildung, Fachkategorie: Erwachsenenbildung, lebenslanges Lernen, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638350105, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Wie können Notizen effektiv genutzt werden, um die Produktivität am Arbeitsplatz zu steigern, das Lernen zu verbessern und die Organisation im Alltag zu erleichtern?

Notizen können effektiv genutzt werden, um die Produktivität am Arbeitsplatz zu steigern, indem wichtige Informationen festgehalte...

Notizen können effektiv genutzt werden, um die Produktivität am Arbeitsplatz zu steigern, indem wichtige Informationen festgehalten und strukturiert werden, um sie später leicht wiederzufinden. Zudem können Notizen genutzt werden, um das Lernen zu verbessern, indem wichtige Punkte und Zusammenhänge während des Studiums oder der Recherche festgehalten werden. Darüber hinaus können Notizen die Organisation im Alltag erleichtern, indem Termine, Aufgaben und wichtige Informationen festgehalten und geordnet werden, um den Überblick zu behalten und effizienter zu arbeiten. Durch regelmäßiges Überprüfen und Aktualisieren der Notizen können sie zu einem wertvollen Werkzeug werden, um die Produktivität zu steigern, das Lernen zu verbessern und die Organisation im Alltag zu erleichtern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kann die Effizienz beim Einkauf mit einem Einkaufskorb verbessert werden, sowohl in Bezug auf die Organisation der Produkte als auch auf die Reduzierung von Plastiktüten?

Um die Effizienz beim Einkauf mit einem Einkaufskorb zu verbessern, ist es hilfreich, die Produkte nach Kategorien zu organisieren...

Um die Effizienz beim Einkauf mit einem Einkaufskorb zu verbessern, ist es hilfreich, die Produkte nach Kategorien zu organisieren, z.B. Obst und Gemüse, Trockenwaren, Kühlprodukte usw. Dies erleichtert das Auffinden der Produkte und spart Zeit. Zudem kann die Verwendung von wiederverwendbaren Beuteln oder Netzen für Obst und Gemüse die Anzahl der benötigten Plastiktüten reduzieren. Darüber hinaus ist es sinnvoll, eine Einkaufsliste zu erstellen, um gezielt nur die benötigten Produkte zu kaufen und Impulskäufe zu vermeiden. Schließlich kann die Vermeidung von übermäßiger Verpackung und der Kauf von Produkten in größeren Mengen dazu beitragen, den Plastikverbrauch weiter zu

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Sicherheitsvorkehrungen sollten bei der Durchführung von Online-Zahlungen beachtet werden, und wie können Verbraucher sicherstellen, dass ihre persönlichen und finanziellen Daten geschützt sind?

Bei der Durchführung von Online-Zahlungen sollten Verbraucher sicherstellen, dass sie eine sichere und vertrauenswürdige Zahlungsp...

Bei der Durchführung von Online-Zahlungen sollten Verbraucher sicherstellen, dass sie eine sichere und vertrauenswürdige Zahlungsplattform verwenden, die über eine SSL-Verschlüsselung verfügt, um die Übertragung ihrer Daten zu schützen. Zudem sollten sie starke und einzigartige Passwörter verwenden und diese regelmäßig aktualisieren, um ihr Konto vor unbefugtem Zugriff zu schützen. Verbraucher sollten auch darauf achten, dass sie ihre persönlichen und finanziellen Daten nur auf vertrauenswürdigen Websites eingeben und niemals auf verdächtige Links in E-Mails oder Nachrichten klicken. Schließlich ist es ratsam, regelmäßig die Kontoauszüge zu überprüfen, um verdächtige Aktivitäten zu erkennen und bei Bedarf sofort zu

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Inwiefern kann die Unvorhersehbarkeit von Naturkatastrophen die Planung und Entwicklung von städtischen Infrastrukturen beeinflussen, und welche Maßnahmen können getroffen werden, um sich auf unvorhersehbare Ereignisse vorzubereiten?

Die Unvorhersehbarkeit von Naturkatastrophen kann die Planung und Entwicklung von städtischen Infrastrukturen beeinflussen, da sie...

Die Unvorhersehbarkeit von Naturkatastrophen kann die Planung und Entwicklung von städtischen Infrastrukturen beeinflussen, da sie unerwartete Schäden verursachen und die Funktionalität der Infrastruktur beeinträchtigen können. Um sich auf unvorhersehbare Ereignisse vorzubereiten, können Städte Maßnahmen wie die Implementierung von Frühwarnsystemen, die Schaffung von Notfallplänen und die Integration von widerstandsfähigen Infrastrukturdesigns ergreifen. Darüber hinaus ist es wichtig, die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Regierungsebenen, Gemeinden und Experten zu stärken, um eine ganzheitliche und effektive Vorbereitung auf unvorhersehbare Naturkatastrophen zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.